Grafphic Novel nach einer luxemburgischen Sage

Er ist der Schrecken, der plötzlich über uns kommt. Er ist der Horror, der in den Schatten lauert. Er ist bösartig, grausam und erbarmungslos. Er hasst die Obrigkeit, aber auch das gemeine Volk. Seine Wut ist genzenlos und seine Opfer zahllos. Aber wer war er wirklich? Woher kamen seine übernatürlichen Kräfte?

Dies ist die Geschichte von dem, den sie den Jas nannten.

Einst lag im Brunnen eines alten Gehöfts in den Ardennen ein Schatz verborgen. Untrennbar mit ihm verbunden, lauerte die ruhelose Seele des gierigen, gotteslästerlichen und unersättlichen Jas in der Tiefe. Das Böse war unruhig und wartete voller Zorn auf eine Gelegenheit, in unsere Welt zu kommen …


Jean-Louis Schlesser
Marc Angel
Der Jas
1. Rache
Hardcover, 120 Seiten, 29,7 × 21 cm
24,90 € [D]
ISBN 978-3-942006-40-8
Erscheint im August 2019

Marc Angel
geboren 1960 in der Brauereistadt Diekirch (Luxemburg), lebt in einem kleinen Dorf an der belgischen Grenze als freischaffender Grafiker, Maler, Illustrator und Comiczeichner. Sein erster Comicband erschien 1989 und hatte die Geschichte Luxemburgs zum Thema. Historisches und Legenden werden seither bevorzugt in Marcs Werken behandelt. Lustig und vergnügt geht es dabei eher selten zu, dafür aber spannend und hintergründig.

Jean-Louis Schlesser
wurde 1947 in Luxemburg geboren. Nach einigen Jahren als Werbefachmann arbeitete er in leitender Position im Verlagswesen. Um die Jahrtausendwende begann er als Drehbuchautor zu arbeiten. Er ist seither dem Geschichtenerfinden treu geblieben, hat einen Roman veröffentlicht und schreibt Szenarien für Film, Theater und Graphic Novels. Schlesser schreibt auf deutsch, französisch und luxemburgisch. Er lebt und arbeitet in Luxemburg.